Deloitte D.SAM Zertifizierung

Das internationale Zertifizierungsprogramm „Deloitte Certified Software Asset Manager“ (D.SAM) wurde entwickelt, um den Teilnehmern ein umfangreiches Wissen über die IT, Lizenzierung und rechtliche Aspekte in Bezug auf Software Asset Management zu bescheinigen. Durchgeführt wird die Zertifizierung durch die Deloitte Certification Services GmbH. 

Vorteile

  • Das Zertifikat bescheinigt, dass der Inhaber ein umfassendes Verständnis der Terminologie, Abläufe und Steuerung von SAM erlangt hat. Damit bildet es die Grundlage für abgestimmte und smarte interne SAM Prozesse.
  • Das Training in Kombination mit der Zertifizierung stellt dem Inhaber sowie seiner Organisation die Grundlagen zur Verfügung, um signifikante Vorteile durch Kosten- und Risikoreduzierung durch entsprechenden Softwaregebrauch und Lizenzkäufe zu erzielen.
  • Zertifikatsinhaber zeigen Ihre Fertigkeiten durch die Anwendung eines allgemeinen SAM Frameworks.
  • Die Teilnahme an der Zertifizierung sowie am Training trägt zu einem organisatorischen Wachstum des SAM bei und unterstützt die Entwicklung und das Wachstum des SAM Reifegrads durch das gestiegene Fachwissen des Teilnehmers.

 

Zulassungsvoraussetzung

Das Zertifizierungsprogramm richtet sich an Teilnehmer, die über eine mehrjährige Praxiserfahrung im Software Asset Management verfügen. Dies umfasst in der Regel eine Tätigkeit von mehr als drei Jahren im Bereich Lizenzmanagement oder Software Asset Management und Verantwortlichkeit für die Prozessgestaltung und/oder -ausführung zur Sicherung der Software Compliance.

Prüfungsvoraussetzung ist neben der Praxiserfahrung die Teilnahme am dreitägigen Training "SAM Master Class – Becoming a certified SAM professional" der Deloitte SAM Academy. Ersatzweise kann auch der Besuch des SAM Advanced-Trainings (zwei Trainingstage) sowie die Teilnahme an einem weiteren SAM Training (ein Trainingstag) angerechnet werden. 

Art der Prüfung

Schriftliche Prüfung, 90 Minuten, Multiple Choice Fragen

Bescheinigte Kompetenzen

Den zertifizierten Personen wird ein umfangreiches Wissen über die IT, Lizenzierung und rechtliche Aspekte in Bezug auf Software Asset Management bescheinigt. Dies umfasst u.a.

  • SAM Definition, Scope und Nutzen
  • SAM Organisation, Prozesse und Rollen
  • Datensammlung und Lizenzbilanzierung
  • SAM Reifegradmodell, Software Pooling und interne Verrechnung von Softwarekosten

 

Gültigkeit

Die Zertifizierung ist ab dem Prüfungstag drei Jahre gültig.

Rezertifizierung

Eine Verlängerung des Zertifikats (Rezertifizierung) um jeweils weitere drei Jahre ist zum Ende des Gültigkeitszeitraums des geltenden Zertifikats möglich. Voraussetzung für die Rezertifizierung ist die Teilnahme an einem weiteren SAM-Training mit einem Umfang von mindestens acht Unterrichtungsstunden innerhalb der letzten drei Jahre. 

Zertifizierungsgebühr

Die Zertifizierung ist nicht im Trainingspreis enthalten – hierfür fällt eine separate Gebühr i.H.v. 500,-€ zzgl. MwSt. an.